DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Professional / Workstation / Server Edition
Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Mi 8. Mär 2017, 13:25

Wer kann mir helfen?
Von heute auf morgen bootet mein Windows 7 nicht mehr. Zum Glück dachte ich, habe ich mir ja eine Sicherungskopie mit DiskImage 9 erstellt. Eine Sicherungskopie vor einem Jahr und erst vor ein paar Tagen eine auf dem neuesten Stand.
Also neue Festplatte gekauft und angeschlossen, dann die zuvor erstellte Boot-CD eingelegt und den Anweisungen der Software gefolgt. Sicherungsdatei von USB- Festplatte ausgewählt, dann als Quelllaufwerk zuerst einmal die Partition "C" angeklickt, wo das Betriebssystem Win 7 drauf ist. Als Zieldatei die neue Festplatte angegeben, die jetzt die doppelte Speicherkapazität hat, wie die alte Platte. Dann Wiederherstellung gestartet.
Nach ca. 2 Stunden waren die Daten auf der neuen Festplatte geschrieben. Wollte dann meinen PC wieder starten, aber das Betriebssystem bootet nicht.
Also nochmal DiskImage 9 über das Bootmedium "CD" gestartet. Hier habe ich Zugriff auf die neu geschriebene Festplatte und kann alle meine Ordner, die auf dem Laufwerk "C" waren sehen und zugreifen. Da ich ja 2 Sicherungen gemacht hatte, versuchte ich es noch einmal mit der älteren Sicherung. Ergebnis wie gehabt, Windows 7 fährt nicht hoch. Nochmals die neue Sicherung aufgespielt. Jetzt kam nach der Überspielung die Meldung: Sicherung wurde erfolgreich wiederhergestellt (1 Warnung), die Wiederherstellung eines Quelllaufwerks wurde übersprungen, weil in einem vorherigen Schritt bereits auf dasselbe Ziellaufwerk zurück gespielt wurde.
Windows 7 bootet trotzdem nicht. Wenn ich mit der Windows 7 Installation DVD Boote und im Reparaturmodus gehe, wird keine Win 7 Version angezeigt, es sollen dann irgendwelche Treiber geladen werden.
Ich war der Meinung, wenn man eine Sicherungskopie angelegt hat und die wieder auf eine neue Festplatte zurückspielt, kann ich ohne weiteres mein altes Windows 7 wieder sehen. Warum funktioniert es bei mir nicht? Außerdem haben die Laufwerke nicht mehr die selbe Buchstabenzuordnug, wie vor der Wiederherstellung.
Dateianhänge
IMG_20170307_194250.jpg
Wiederherstellung 1 Warnung

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Mi 8. Mär 2017, 13:44

Hallo,

dem Screenshot nach zu urteilen haben Sie auf der linken Seite als Quelle mehrere Sachen markiert.
Wählen Sie bitte nur den Datenträger aus und klicken keine weiteren Partitionen selbst an.

Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Mi 8. Mär 2017, 20:16

Hallo Martin,

nein als Quelle habe ich nur die Partition "C" ausgewählt. Die anderen Quelldateien habe ich nicht mit Haken versehen. Wie schon geschildert, war früher mein Windows unter dem Laufwerk "C" zu finden. Jetzt finde ich es unter "E"! Kann es sein, dass dadurch Windows nicht bootet? Werden die Bootsequenzen bei der Datensicherung von Win 7 ( LW "C") mit gesichert und dann auch wieder bei der Wiederherstellung zurück gespielt?
Ich habe nach der Wiederherstellung mal ein Screenshot vom BIOS gemacht. Ist da alles in Ordnung?
Bei der Auswahl der Sicherungen, bin ich auf eine Seite von angeschlossenen Festplatten gekommen, das LW " X" Boot was soll das sein?
Dateianhänge
IMG_20170308_170725.jpg
BIOS nach Wiederherstellung
IMG_20170308_173737.jpg
LW C Boot?

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Do 9. Mär 2017, 08:54

Hallo,

bitte wählen Sie wie beschrieben nur den Datenträger als Quelle und dann als Ziel aus.
Die Laufwerksbuchstaben sind nicht relevant.

Siehe Beispiel:
Datenträger.JPG


Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Do 9. Mär 2017, 10:16

Hallo Martin,

habe ich doch so gemacht, siehe beigefügten Screenshot. Oder kann ich die Haken vor C und D entfernen, so dass nur der Haken in dem Kästchen vor dem Datenträger steht? Die Datenübertragung zur neuen Festplatte funktioniert ja scheinbar auch. Es kommt jetzt zwar immer die Meldung Ausnahmefehler Server, aber die Daten sind auf der neuen Festplatte geschrieben. Trotzdem bootet das Windows von der neuen Festplatte nicht.
Dateianhänge
IMG_20170308_230107.jpg
IMG_20170308_202054.jpg
IMG_20170307_223525.jpg
Ausnahmefehler Server

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Do 9. Mär 2017, 10:23

Hallo,

im letzten Beitrag schrieben Sie nur von "C", die aktuell im Screenshot sichtbare Auswahl des Datenträgers sieht korrekt aus.
Wohin hatten Sie beim Ziel geklickt?

Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Do 9. Mär 2017, 11:19

Hallo Martin,

als Ziel hatte ich die leere 1,8 TB Festplatte ausgewählt. Auf dem Screenshot sieht man die Zieldatei, nachdem ich die Quelldatei dorthin überspielt habe. Also beide Partitionen "C" und "D" wurden auf der Zieldatei geschrieben.

Frank

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Do 9. Mär 2017, 11:47

Hallo,

es tut mir leid aber die Zielauswahl in DiskImage ist aus keinem der Screenshots ersichtlich.

Bitte aktivieren Sie das Logging, wiederholen die Wiederherstellung und senden uns die Logdateien zusammen mit einem Screenshot aus dem eindeutig die Zielzuordnung (auf der linken Seite) und das gewählte Ziel (auf der rechten Seite) zu erkennen ist.

Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Do 9. Mär 2017, 12:08

Hallo Martin,

ich bin auf dem Gebiet ein echter Anfänger. Was verstehen Sie unter " aktivieren Logging" und wo finde ich die Logdateien?

Frank

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Do 9. Mär 2017, 12:42

Hallo,

das Logging finden Sie direkt hier im Forum beschrieben:
http://forum.oo-software.de/viewtopic.php?f=27&t=372

Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Do 9. Mär 2017, 23:31

Hallo Martin,

langsam verzweifle ich.
Habe wie vorgegeben, "Protokollierung" aktiviert, siehe Screnshot, danach die Wiederherstellung gestartet. Ziellaufwerk (rechts) wurde vom Quelllaufwerk (links) beschrieben. Zuerst Partition "C" dann Partition "D", habe davon 2 Screenshots gemacht. Nachdem 100% übertragen wurden kam wieder die Maske mit der Meldung "Ausnahmefehler des Servers". Den Screenshot davon habe ich schon mal gesendet.
Bei der Aktion "Supportinformationen speichern", fragt ja das Sytem wo gespeichert werden soll. Hier habe ich den zuvor eingesteckten USB-Speicherstift angegeben. Aber da wird nichts gespeichert, auch der Versuch auf eine angeschlossene Festplatte zu speichern ergab, dass dort nichts von einer Datei zu sehen war, rein gar nichts. Man kann ja auf dem Screenshot sehen, das ich vor Wiederherstellung den Haken für die Protokollierung gesetzt habe.

Frank
Dateianhänge
IMG_20170309_173704.jpg
Sicherungsdatei
IMG_20170309_175030.jpg
O+O DiskImage 9
IMG_20170309_175141.jpg
Protokollierung aktiviert
IMG_20170309_175257.jpg
Quell- und Ziellaufwerk
IMG_20170309_175309.jpg
Gewählte Optionen
IMG_20170309_175446.jpg
Ziellaufwerk kommplet löschen
IMG_20170309_181204.jpg
Wiederherstellung Partition D
IMG_20170309_192638.jpg
Wiederherstellung Partition C

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Fr 10. Mär 2017, 09:04

Hallo,

verstehe ich das richtig dass die Wiederherstellung beider Laufwerke automatisch nacheinander ohne Fehlermeldung durchlief?
Wie verhält es sich wenn Sie von der Festplatte versuchen zu booten?

Ohne Log lässt sich ansonsten nicht viel sagen. Sie können versuchen das Log alternativ über "Weitere Optionen" zu speichern:
LogSpeichern.JPG
LogSpeichern.JPG (14.68 KiB) 1825 mal betrachtet


Oder Sie kopieren es manuell über die Kommandozeile, das Log wird standardmäßig im %PROGRAMDATA% Ordner abgelegt:

loginprogramdata.JPG



Martin (O&O)

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Sa 11. Mär 2017, 14:21

Hallo Martin,

über support@oo-software.com habe ich an Ihnen was geschrieben, da es bei der E-Mail nicht möglich war Log-Dateien mit zu übertragen, habe ich diese hier mit angehangen, diese gehören aber zum Text der E-Mail.

Frank
Dateianhänge
DiskImage.log
(16.13 KiB) 22-mal heruntergeladen
Sicherung20170303.log
(375.57 KiB) 28-mal heruntergeladen
Sicherung20170303.txt
(2.4 KiB) 21-mal heruntergeladen

Max2006
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:24

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Max2006 » Sa 11. Mär 2017, 14:40

Hallo Martin,

die Screenshots werde ich auch hier übertragen, bei meinem E-Mailprogramm dauert es einfach zu lange.

Hallo Martin,

also jetzt noch einmal kurz im Detail, versuche ich Ihnen mein Problem zu schildern und hoffe, dass Sie es verstehen.
Ich habe mit DiskImage 9 eine Sicherung auf einen separaten USB-Datenträger angelegt 20170303.omg. Nachdem mein PC eines Tages mit der Originalfestplatte nicht mehr startete, kaufte ich eine neue Festplatte und wollte mit der Wiederherstellung die Sicherung auf der neuen Festplatte installieren, damit ich wieder ein funktionierendes Windows 7 habe. Ich folgte genau den Anweisungen von DiskImage. Der Datenträger der Sicherung (Quelllaufwerk) besteht aus 2 Partitionen "C", wo auch das Windows 7 liegt und "D", wo sich nur Daten befinden. Bei der Wiederherstellung setze ich den Haken vor dem Datenträger des Quelllaufwerks, damit setzen sich automatisch die Haken vor "C" und "D". Im Ziellaufwerk setze ich den Haken vor dem Datenträger der neuen Festplatte (TOSHIBA DI01ACA200)http://forum.oo-software.de/download/file.php?mode=view&id=580, dann starte ich die Wiederherstellung.
Jetzt fängt die Übertragung an, zuerst wird die Partition bzw. LW “C“, wo sich WIN 7 befindet ohne Fehlermeldung auf die neue Festplatte übertragen, unmittelbar danach folgt automatisch die Übertragung der Partition bzw. LW “D“, wo sich nur Daten drauf befinden.
Bei einem Gesamtverlauf von 93%, ändert sich die “Aktuelle Aktion“ auf: “ Lese Partitionen“, dabei ist die Lesegeschwindigkeit auf 338,91 MB/s eingefroren und bewegt sich nicht mehr. Der grüne Balken läuft von 0-94%, dann ändert sich die “Aktuelle Aktion“ auf “Lese Festplatten. Hier läuft der grüne Balken wieder von 0-94%. Danach geht dasselbe wieder mit „“Lese Partitionen“ 0-94%, danach wieder lese Festplatten. Dies geschieht so ungefähr 5-10 mal hintereinander ohne dass der Gesamtverlauf an Prozenten zunimmt, der steht immer noch bei 93%. Dann kommt mit einmal die Maske: Es ist folgender Fehler aufgetreten: “Ausnahmefehler des Servers“.
Nach Schließen dieser Maske, liest DiskImage automatisch alle angeschlossenen Festplatten. Daraufhin kann ich sehen, dass auf der neuen Festplatte die Partitionen “C“ und “D“ übertragen worden sind! Ich kann auf beiden Partitionen auch Ordner und Dateien ansehen! Definitiv hat eine Übertragung stattgefunden.
Aber wenn ich von der neuen Festplatte starten möchte bootet Windows nicht. Das System bleibt beim Hochfahren “Verifying DMI Pool Data….“ Stehen (siehe Screenshot).download/file.php?mode=view&id=581
Nun zum Thema Log-Dateien. Ich habe mal ein Screenshot der weiteren Optionen gemacht, dort gibt es keine Log-Dateien speichern.download/file.php?mode=view&id=582
Gestern 10.03. habe ich dann noch einmal einen Versuch gestartet vom Quelllaufwerk nur die Partition (LW) “C“ wo sich WIN 7 befindet zum Ziellaufwerk zu überspielen, also Wiederherstellung.
Das Wiederherstellungsprogramm startete und lief bis zum Ende durch. Dann kam die Meldung: Die Sicherung wurde erfolgreich wiederhergestellt (1 Warnungen).
Nachdem ich dann in der Eingabeaufforderung diese wiederhergestellte Partition active geschaltet habe und den PC neu startete, bootete Windows trotzdem nicht hoch, siehe Screenshot “BOOTMCR fehlt“!
Ich habe dann alles mögliche versucht, was man im Internet über BOOTMCR fehlt zu machen (Windows Installations CD, Notfall CD von der Computer Bild), aber alles ohne Erfolg, Die Meldung BOOTMCR fehlt bleibt bestehen.

Irgendwie habe ich es doch noch geschafft ein paar Dateien zu sichern, die ich hier im Anhang mit übersende.
Ich hoffe, dass Sie aus diesen Dateien heraus lesen können, was bei mir das Problem ist. Sollten Sie noch irgendwelche Screenshots benötigen, einfach Bescheid geben.

Frank
Dateianhänge
IMG_20170310_163644.jpg
IMG_20170310_163654.jpg
IMG_20170310_170111.jpg
IMG_20170310_183639.jpg
IMG_20170310_183902.jpg
IMG_20170310_184754.jpg
IMG_20170310_211410.jpg

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 686
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: DiskImage 9 Wiederherstellung funktioniert nicht.

Beitragvon Martin (O&O) » Mo 13. Mär 2017, 08:59

Hallo,

was hatten Sie als Ziel beim zweiten Versuch markiert? Führen Sie die Wiederherstellung C auf DISK testweise durch und schicken uns zur Kontrolle einen Screenshot aus dem die Zuordnung eindeutig hervor geht.


Martin (O&O)


Zurück zu „O&O DiskImage“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste