Dateien sicher löschen von SSD

delexp
Beiträge: 2
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56

Dateien sicher löschen von SSD

Beitragvon delexp » Do 15. Okt 2015, 13:00

Hallo,

ich möchte von meiner SSD (Windows 10) einzelne Dateien sicher löschen mit SafeErase. Jetzt habe ich aber gelesen, dass das bei SSDs so nicht geht - man kann nur per TRIM die GESAMTE Platte sicher löschen (quasi zurücksetzen).

Ist das richtig? Werden also bei SSDs nur die MFT-Einträge mit SafeErase gelöscht, wenn ich einzelne Dateien sichern löschen möchte, aber gar nicht die Dateiinhalte selbst? Oder wie muss ich das alles verstehen?

Danke und beste Grüße

Dieti

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 676
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Dateien sicher löschen von SSD

Beitragvon Martin (O&O) » Do 15. Okt 2015, 13:32

Hallo Dieti,

moderne halbleiterbasierte Medien wie SSDs (Solid State Drive) bedürfen einer speziellen Vorgehensweise, da das häufige Löschen und Überschreiben von Dateien die Lebensdauer der SSD beeinflusst. O&O SafeErase bietet Ihnen dafür eine schonende Methode, einzelne Dateien, Verzeichnisse oder Partitionen von der SSD unwiederbringlich zu löschen. Die Daten werden dabei von einer SSD via TRIM-Befehl gelöscht. Dabei werden die Speicherzellen durch den SSD-Controller geleert.

Sollte die SSD (Solid State Drive) den TRIM-Befehl nicht unterstützen, wird der Datenträger möglichst schonend mit Nullen überschrieben. Eine Wiederherstellung der Daten ist danach nicht mehr möglich. Für das Zurücksetzen auf "Werkseinstellung" bieten manche SSD Hersteller ein eigene Tool an.

Martin (O&O)

delexp
Beiträge: 2
Registriert: Do 15. Okt 2015, 12:56

Re: Dateien sicher löschen von SSD

Beitragvon delexp » Do 15. Okt 2015, 13:47

Hallo Martin,

danke für die superschnelle Antwort! :)

Ich bin aber sehr verwundert, da TRIM laut ALLEN gefunden Quellen im Web automatisch vom System (ab Win7) ausgeführt wird:

TRIM support was added in Windows 7, so both Windows 7 and Windows 8 support TRIM. If you’re using Windows 7 and delete a file on an SSD, Windows will inform the SSD that the data is no longer needed and the SSD will erase the cells. (The latest versions of other modern operating systems like Mac OS X and Linux also support TRIM.)

Quelle: http://www.howtogeek.com/170752/htg-exp ... n-utility/

Womit sich mir die Frage stellt, ob ich dann nicht auch gleich einfach die gewünschten Dateien über den Windows Explorer löschen kann. Weshalb also SafeErase verwenden? Ist meine Vermutung richtig, dass SafeErase lediglich noch den MFT-Eintrag entfernt, was TRIM ggf. nicht macht?

Kurz gesagt: Welchen Vorteil bringt mir SafeErase bei einer SSD, wenn ich ohnehn schon Windows 10 habe, wo TRIM automatisch zum Einsatz kommt?

Beste Grüße

Dieti

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 676
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Dateien sicher löschen von SSD

Beitragvon Martin (O&O) » Do 15. Okt 2015, 15:12

Hallo Dieti,

das Löschen der Dateien ist ja nur eine von vielen Funktionen von O&O SafeErase.

Wenn Sie sich aber nur auf das Löschen der Dateien nur unter Win10 und das nur auf SSDs einschränken wollen, dann hat O&O SafeErase immer noch den Vorteil dass SafeErase zusätzlich Einträge in den Strukturen des Dateisystems entfernt, so dass auf ursprüngliche Datei keine Rückschlüsse mehr gezogen werden können.

Martin (O&O)


Zurück zu „O&O SafeErase“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast