EMC mit Windows10 Client

Die Netzwerk-Console für O&O Defrag und O&O DiskImage.
Butkay
Beiträge: 4
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:40

EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Butkay » Mi 6. Sep 2017, 11:49

Guten Tag,

ich setze die EMC nun schon eine Weile mit Win7 Clients zusammen mit O&O DiskImage ein und konnte die Clients bisher gut damit verwalten.

Ich habe nun einen Laptop von Win7 auf Win10 migriert und habe nun das Problem, dass die WMI Prüfung nicht mehr erfolgreich ist.
Der Laptop hat nach der Migration noch die selben Einstellungen wie zuvor, ich habe die Ports und Dienste geprüft.

Ist bekannt, dass es unter Win10 Schwierigkeiten mit WMI gibt?
Die Firewall habe ich zu Testzwecken auf dem Client komplett ausgeschaltet um Konfigurationsfehler ausschließen zu können.

Wir nutzen die EMC 5.0.183

Vielen Dank im vorraus!

01.PNG
Fehlermeldung Installation


02.PNG
WMI Prüfung fehlerhaft

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 585
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Brigitte (O&O) » Mi 6. Sep 2017, 15:30

Hallo

das sieht nach einem Problem mit fehlenden Berechtigungen aus. Bitte starten Sie die Powershell am Server der EMC und überprüfen die WMI Funktionalität zum Zielrechner. Geben Sie den folgenden Befehl in der Powershell ein:

Get-WmiObject -query "select * from Win32_OperatingSystem" -ComputerName <target>
-Credential <account>

Wobei <target> der Zielrechner und <account> der verwendete Intallations- Benutzername (identisch mit dem Ferninstallationskonto der EMC) ist.

Laden Sie bitte mal einen Screenshot der Ausgabe hier hoch oder senden diesen an den technischen Support: support@oo-software.com
Brigitte (O&O)

Butkay
Beiträge: 4
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:40

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Butkay » Mi 6. Sep 2017, 15:51

Hallo,

vielen dank für Ihre Antwort und Ihre Mühe.
Anbei der gewünschte Screenshot.

powershell.PNG
Ausgabe PowerShell

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 585
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Brigitte (O&O) » Do 7. Sep 2017, 14:00

Hallo Butkay,

wie erwartet ist leider keine Verbindung über WMI zum Remote-Rechner möglich. Nach unseren Kenntnissen gibt es keine gravierenden Änderungen im Hinblick auf WMI und Windows 10. Daher sollte das normale Troubleshooting bei einem Problem dieser Art weiterhelfen:

http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee692772%28en-us%29.aspx#EEAA

Wenn Firewall und Ports bereits überprüft wurden stellen Sie bitte auch sicher daß der Rechner im DNS richtig eingetragen ist. Weitere Hinweise finden Sie z.B. auch hier:

https://www.calazan.com/wmi-access-is-denied-exception-from-hresult-0x80070005/

https://www.experts-exchange.com/questions/28688121/Get-WmiObject-Access-Denied-Error.html
Brigitte (O&O)

Butkay
Beiträge: 4
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:40

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Butkay » Di 12. Sep 2017, 09:58

HAllo,
vielen Dank für die Links. Ich habe mir die Artikel angesehen und noch einige Tests durchgeführt.
Das verbose logging hat dabei am meisten geholfen. Wenn ich mit der EMC die Ferninstallation prüfen möchte, erhalte ich immer folgendes Ergebnis:
resultcode-0x80041032

Im folgenden Artikel steht beschrieben, dass seitens der Client-Anwendung die WMI nutzt auf diesen Fehler reagiert werden soll:
https://support.microsoft.com/en-us/hel ... 0x80041032

The WMI client application should be modified to issue calls to IEnumWbemClassObject::Next to retrieve the full result set, before releasing the IWbemContext object. If no objects are received, make sure that the timeout value (lTimeout) is greater than 0 and that WBEM_S_TIMEDOUT (0x40004) is not being returned.


Können Sie dies bitte noch einmal prüfen?
Vielen Dank.

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 585
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Brigitte (O&O) » Di 12. Sep 2017, 10:51

Hallo,

funktioniert denn jetzt die WMI-Abfrage "Get-WmiObject -query" zum Client? Falls nicht, müssen Sie erst dieses Problem auf Ihrer Seite beheben.
Brigitte (O&O)

Butkay
Beiträge: 4
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 11:40

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Butkay » Mi 13. Sep 2017, 14:15

Ich habe eine Lösung gefunden:
https://support.microsoft.com/de-de/hel ... egistry-se
(Der Artikel bezieht sich auf Vista, gilt aber genauso für Win10)

Man muss in Windows10 (hierbei ist es egal ob die UAC aktiv ist oder nicht...) einen Registry-Eintrag erstellen, der das Ausführen administrativer Vorgänge über Netzwerk erlaubt. Dies ist standardmäßig bei jeder Windows10 Installation nicht erlaubt.
@Support: Erstaunlich, dass Ihnen dieses Problem noch nie begegnet ist...?

Hier der Eintrag den man erstellen muss, hoffe es kann auch anderen helfen die das selbe Problem haben:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system -> DWORD -> LocalAccountTokenFilterPolicy -> Wert=1

Der Thread kann hiermit geschlossen werden.

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 585
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

Re: EMC mit Windows10 Client

Beitragvon Brigitte (O&O) » Do 14. Sep 2017, 08:26

Hallo Butkay,

vielen Dank für das Feedback - diese Lösung findet sich auch im letzten Thread, die zum Troubleshooting empfohlen wurden.
Brigitte (O&O)


Zurück zu „O&O Enterprise Management Console“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast