MSI-Protokollierung

Benutzeravatar
Brigitte (O&O)
Beiträge: 585
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:06

MSI-Protokollierung

Beitragvon Brigitte (O&O) » Di 26. Sep 2017, 08:58

Wenn Probleme bei der Installation oder Deinstallation auftreten, ist es hilfreich das Log des Windows Installers auszuwerten. Damit die Installation bzw. Deinstallation protokolliert durchgeführt wird, laden Sie sich die folgende Registrydatei herunter, entpacken diese und importieren den Schlüssel mit einem Doppelklick:

http://www3.oo-software.com/support/products/agents/md/MSILoggingActive.zip

Versuchen Sie anschließend das Produkt zu installieren bzw. zu deinstallieren. Der Windows Installer protokolliert dann die Installation bzw. Deinstallation und speichert die Daten im Ordner "%Temp%". Wenn die Installation bzw. Deinstallation abgeschlossen ist, rufen Sie eine Eingabeaufforderung mit der Tastenkombination WIN+R auf und geben dort

%temp%

ein, gefolgt von der EINGABETASTE. Sie befinden sich dadurch direkt im Ordner "%Temp%" und finden dort die Protokolldatei zur Installation bzw. Deinstallation. Der Dateiname des Protokolls wird nach dem Zufallsprinzip festgelegt, beginnt jedoch immer mit den Buchstaben "Msi" und endet mit der Dateinamenerweiterung ".log".
Brigitte (O&O)

Zurück zu „Produktübergreifende Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast