O&O AutoBackup Häufige Fragen

Benutzeravatar
Alex (O&O)
Beiträge: 365
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:37

O&O AutoBackup Häufige Fragen

Beitragvon Alex (O&O) » Mi 8. Feb 2012, 08:35

Häufig gestellte Fragen zu O&O AutoBackup

Stand: 2012-02-20


Frage: Werden administrative Rechte für die Verarbeitung von O&O AutoBackup benötigt?

Das Programm verwendet Bestandteile des Betriebssystems (unter anderem die Volume Shadow Copies), für die administrative Rechte notwendig sind. Daher muss das Programm an sich ebenfalls mit administrativen Rechten gestartet werden.

Frage: Wird der Zieldatenträger vor der Verarbeitung gelöscht?

Nein. Die Daten auf dem Zieldatenträger werden nicht modifiziert, mit Ausnahme sie entsprechen einem Datenquellenkriterium, dann könnten Dateien bei der Synchronisation gelöscht werden.

Frage: Wenn ein Kriterium aus der Datenquelle gelöscht wird, werden die alten Dateien gelöscht?

Nein. Bei einer Synchronisation wird ausgehend von den Kriterien synchronisiert, d.h. wenn ein Kriterium gelöscht wurde, kann es nicht berücksichtigt werden. Die Daten von gelöschten Kriterien bleiben auf dem Zieldatenträger bestehen.

Frage: Berücksichtigt O&O AutoBackup verstecke und Systemdateien bei der Verarbeitung?

Das Programm O&O AutoBackup wird als Anwendung im Kontext des Installationsbenutzers gestartet, d.h. es hat die gleichen Rechte wie dieser Benutzer. Bei der Verarbeitung von Dateien oder Verzeichnissen, auf welche dieser Benutzer keine lesenden Rechte verfügt, können von O&O AutoBackup nicht berücksichtigt werden. Diese werden als Warnung während der Verarbeitung angezeigt. Sämtliche Dateien und Verzeichnisse, die der Benutzer einsehen und iterieren darf, werden bei der Verarbeitung berücksichtigt.

Frage: Wie kann ich erkennen ob eine Verarbeitung stattgefunden hat?

Der Verarbeitungsstatus wird jetzt mit verschiedenen Icons gekennzeichnet:

  • Das Standarticon wird angezeigt, wenn gültige Einstellungen gespeichert sind, eine Verarbeitung aber noch nicht stattgefunden hat, da das Ziellaufwerk z.B. noch nicht angeschlossen wurde.
  • Ein Icon mit einem orangefarbenes Dreieck kennzeichnet fehlerhafte oder unvollständige Einstellungen.
  • Wenn eine Verarbeitung stattgefunden hat, wird durch ein grünes Häkchen die erfolgreiche Verarbeitung angezeigt.
  • Sollte die Verarbeitung mit einem Fehler abgebrochen sein, wird dies mit Hilfe eines roten Ausrufezeichens im Icon dargestellt.
Alex (O&O)

Zurück zu „O&O AutoBackup“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast