HD Migration in Teilen nicht erfolgreich

Antworten
ukauz
Beiträge: 1
Registriert: So 30. Sep 2012, 13:48

HD Migration in Teilen nicht erfolgreich

Beitrag von ukauz » So 30. Sep 2012, 13:57

Hallo werte Forumsmitglieder,

ich habe mit dem O&O Migration Kit eine Festplatte auf SSD migriert. Die meisten Programme funktionieren gut.

Für einige nicht funktionierende Programme würde ich gerne auf meine alte Platte zugreifen. Leider finde ich wirklich nirgens einen Hinweis dazu, wie konkret der Umzug rücckgängig gemacht wird.

Danke für Hinweise,

viele Grüße

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 708
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: HD Migration in Teilen nicht erfolgreich

Beitrag von Martin (O&O) » Di 2. Okt 2012, 09:55

Hallo Ukauz,

die entsprechende Umkehroption sollte nach einem erfolgreichen Umzug direkt innerhalb der Programmoberfläche des SSD Migration Kits zur Verfügung stehen.
Eine alternative & manuelle Vorgehensweise hängt von der beim Umzug verwendeten Programmversion (6 oder 7) des SSD Migration Kits ab.

Version 6:
In diesem Fall wird auf dem umgezogenen Datenträger also der "alten" Festplatte "nur" der "Aktiv Flag“ entfernt d.h. die Systempartition als nicht bootend gekennzeichnet.
Die Partition lässt sich z.B. über die Windows Datenträgerverwaltung aktivieren. (Rechtsklick auf die Partition -> Als aktiv markieren)

Alternativ über den Windowsbefehl DISKPART oder über fast jede handelsübliche Partitionierungssoftware.
Der DISKPART Befehl steht innerhalb der Reparaturumgebung einer Windows 7 CD innerhalb der Kommandozeile, oder z.B. innerhalb der O&O DiskImage Start-CD zur Verfügung.

Version 7:
In diesem Fall wird auf dem umgezogenen Datenträger also der "alten" Festplatte der Partitionstyp einer nicht bootenden Partition gesetzt und die Systempartition dadurch als nicht bootend gekennzeichnet.
Sie können die Ursprungsfestplatte mit Hilfe von DISKPART wieder aktivieren. Dazu muss die ID der Partition wieder gesetzt werden:

Diskpart.exe starten
list disk -> zur Ermittlung der Disknummer
select disk x -> Auswahl der Disk
list partition -> zur Ermittlung der Partitionsnummer
select partition x -> Auswahl der Partition
set id=07 override -> Setzen des Partitionstypes bei NTFS Partitionen oder
set id=06 override -> bei FAT Partitionen oder
set id=11 override -> bei FAT32 Partitionen

Martin (O&O)

Antworten