Ungewöhliches problem

DaKrampus
Beiträge: 2
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 19:41

Ungewöhliches problem

Beitragvon DaKrampus » Mi 18. Okt 2017, 20:07

Hallo, ich habe ein ungewöhnliches problem.

So bin ich zu OOshutup gekommen: ich war am arbeiten, als mein pc plötzlich unaufgefordert eine neue windows version draufgespielt hat. anscheinend das creator update.
Ich mache sonst selbst die updates, einmal im monat... ich hatte den "windows-update" task deaktiviert..
der hat sich anscheinend von selbst eingeschaltet.
Nach einem tag arbeit konnte ich etwas retten, doch mein audio schnitt-programm läuft mit dem update nichtmehr. Also habe ich, das geht glaube ich die ersten 10 tage, das update rückgängig gemacht...
soweit so gut.. doch jeden tag wenn ich nachgesehen habe war der task wieder eingeschaltet...

Also hab ich mir O&O Shutup 10 heruntergeladen.. phantastisch.. funktionniert großartig, außer:
nach einigen stunden schalten sich die windows update switches (alle 3) wieder automatisch ein... obwohl ich sie ausschalte...

anscheinend von selbst.. da ich jetzt fast alle halbenstunden nachsehe.. hab ich neulich die uhrzeit des letzten umschaltens notiert und siehe da im ereignisprotokoll habe ich folgenden eintrag gefunden..

Der Starttyp des Diensts "Windows Update" wurde von Deaktiviert in Manuell starten geändert.
(screenshot als anhang)
ereignisprot.jpg


(dieser hier ist vom 8.10.)
Ich habe heute die neue version von shutup getestet, er hat es wieder gemacht..

Nur ist alles andere in shutup 10 ausgeschaltet...

Kann das sein dass Microsoft auf meinen Rechner zugreift und dinge ändert?

Ich fahre meinen rechner normalerweise nicht herunter, es ist aber egal ob ich neustarte oder nicht.. der task (eigentlich updates 1,2 und 3) schalten sich immer wieder ein.

Es geht mir nicht darum, dass dinge empfohlen werden oder nicht... ich werde nur hysterisch wenn ich den verdacht habe dass jemand etwas an meinem rechner verstellt... in diesem fall microsoft..

Ich wäre sehr dankbar zu wissen ob ich der einzige bin dem so etwas passiert..

Alles Liebe

Luc
PS wenn ich der einzige bin dem das passiert installier ich neu und mache ein downgrade auf 8.1

Benutzeravatar
Martin (O&O)
Beiträge: 667
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 13:07
Kontaktdaten:

Re: Ungewöhliches problem

Beitragvon Martin (O&O) » Do 19. Okt 2017, 08:15

Hallo,

ein solches Phänomen wurde uns bisher nicht zugetragen, tut mir leid.
Wir können natürlich nicht ausschließen dass Systemvorgänge innerhalb Ihres Systems die Updatefunktion auch ohne "Außeneinwirkung" wieder aktivieren.

Martin (O&O)

DaKrampus
Beiträge: 2
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 19:41

Re: Ungewöhliches problem

Beitragvon DaKrampus » Do 19. Okt 2017, 11:27

Je denke ich mir.. ich dachte zwar ich könnte den einzelnen Tasks (den dateien die dabei aufgerufen werden) die rechte wegnehmen.. (da gibt es glaub ich ein tool dafür..) aber das dauernde aufpassen ist echt nervend.

Könnte auch mit einem scheduled task alle 15 minuten den update task disablen doch das denke ich ist auch wenig befriedigend.

Ich werde einfach downgraden auf 8.1, habs am Laptop und es funktionniert wirklich sehr gut... (wird ja noch bis Jänner 2023 supported). Ich werde eine hardware firewall vorschalten damit ich wenigstens informiert werde welcher server versucht auf mich zuzugreifen.

jedenfalls vielen dank für die informationen.

hätte ich shutup 10 früher entdeckt, wäre das upgrade ohne mein dazutun wahrscheinlich gar nicht erst passiert.

Liebe Grüße
Luc


Zurück zu „O&O ShutUp 10 (Freeware)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste